Dortmund-Ems-Kanal Schiff (Quelle: pixabay)

Binnenschifffahrt

Frachtschiffe sind für die Industrie ein wichtiger Verkehrsträger, da mit ihnen Container, Erze, Erdölprodukte, Kohle und andere Massengüter schnell und sicher transportiert werden können. Güterhäfen stellen dabei wichtige Knotenpunkte zum Warenumschlag auf den Straßen- und Schienenverkehr dar. Die Emscher-Lippe-Region verfügt über mehrere kleinere Güterhäfen, die über das gut ausgebaute Kanalnetz u. a. mit dem Duisburger Hafen als größtem Binnenhafen Europas verbunden sind.

In der Karte anzeigen:

Nähere Informationen über die Bedeutung der Wasserstraßenklassen finden Sie auf der Seite des WSV.de sowie als PDF.

  • Ergebnisse: 14
  • Liste A-Z
  • Ort wählen:
  • Güterhäfen Icon
    Duisburger Hafen AG
    Anschrift:
    Alte Ruhrorter Straße 42 - 52
    47119 Duisburg
    Beschreibung:

    Die Duisburger Hafen AG ist Eigentums- und Managementgesellschaft des Duisburger Hafens und agiert mit ihren Tochtergesellschaften weltweit als duisport-Gruppe. Der Duisburger Hafen ist mehr als nur ein Hafen: Als trimodale Logistikdrehscheibe erzielt duisport ein Umschlagvolumen von 4,2 Mio. TEU (20-Fuß-Standard-Container) und bietet durch die Vernetzung der Verkehrsträger Wasser, Schiene und Straße die idealen Voraussetzungen, um Transportketten so effizient, ressourcenschonend und kostengünstig wie möglich zu gestalten. Der größte Hinterland-Hub Europas kombiniert eine herausragende geografische Lage und ideale Standortbedingungen mit einem umfassendem logistischem Know-how und überzeugt Kunden aus aller Welt mit einer breiten Angebotspalette – so etwa Full-Service-Pakete in den Bereichen Infra- und Suprastruktur samt Ansiedlungsmanagement sowie logistische Dienstleistungen in den Bereichen Verpackungslogistik, Schienengüterverkehr, Projektlogistik, Consulting und Gebäudemanagement.

    Kontakt
    Tel.:
  • Güterhäfen Icon
    Hafen Bottrop
    Anschrift:
    Sturmshof
    46238 Bottrop
    Beschreibung:

    Der Hafen Bottrop liegt dem Essener Stadthafen genau gegenüber. Er lässt sich am besten vom Essener Stadtgebiet aus erreichen, da die Autobahn A 42 eine Trennungslinie an der Bottroper Stadtgrenze bildet. Mit seiner Anbindung an die Zechenbahnen des nördlichen Ruhrgebiets bot der ehemals zu den Hafen- und Bahnbetrieben der Ruhrkohle AG gehörende Hafen Bottrop beste Voraussetzungen für den Kohleumschlag Schiene-Wasserstraße. Er zählte zu den bedeutendsten unter den elf von der Ruhrkohle AG betriebenen Kanalhäfen. Heutige Eigentümerin des direkt gegenüber dem Stadthafen Essen gelegenen Hafens Bottrop ist die Ruhr Oel GmbH Düsseldorf.

    Kontakt
    Tel.:
  • Güterhäfen Icon
    Hafen Chemiepark Marl
    Anschrift:
    Paul-Baumann-Straße 1
    45772 Marl
    Beschreibung:

    Wir verknüpfen über den Wesel-Datteln-Kanal und den Rhein den Chemiepark mit den deutschen Binnenhäfen und den Seehäfen an der niederländischen und deutschen Nordseeküste. Unser umfangreiches Tanklager für Flüssigkeiten und Flüssiggase steht im engen Verbund mit den Produktionsanlagen im Chemiepark und unseren Umschlageinrichtungen für Binnenschiffe, Eisenbahnkesselwagen und Straßentankwagen. Jeder der logistischen Prozesse für die zahlreichen in den Hafenbetrieben gehandhabten verschiedenen Gefahrstoffe ist mit den angeschlossenen Kunden abgestimmt und für deren Bedürfnisse optimiert. Als Betreiber der Tanklager und der Umschlaganlagen stellen wir Ihrer Produktion die logistische Infrastruktur für die Versorgung mit Rohstoffen und den Versand der erzeugten Produkte im Bulksegment zur Verfügung.

    Kontakt
    Tel.:
  • Güterhäfen Icon
    Häfen DeltaPort (Rheinhafen Wesel, Rhein-Lippe-Hafen, Hafen Emmelsum)
    Anschrift:
    Hafenstraße 30
    46485 Wesel
    Beschreibung:

    DeltaPort ist ein Hafenverbund bestehend aus dem Stadthafen Wesel, dem Rhein-Lippe-Hafen Wesel sowie dem Hafen Emmelsum in Voerde am Niederrhein. DeltaPort, direkt am Rheinstrom im Hinterland der Seehäfen Rotterdam, Amsterdam und Antwerpen gelegen, zeichnet sich durch eine optimale infrastrukturelle Anbindung an die nationalen und europäischen Ballungsräume aus. Autobahnanschlüsse rechtsrheinisch zur A3 (Emmerich-Oberhausen) sowie alternativ linksrheinisch zur A57 (Nimwegen-Köln) befinden sich in unmittelbarer Nähe und ermöglichen eine Umfahrung von Staus innerhalb des Ruhrgebietes. Des Weiteren sind die Häfen an die Bahnstrecke der DB Emmerich-Oberhausen angeschlossen. DeltaPort besitzt zahlreiche Umschlagmöglichkeiten für Schütt-, Stück-, Flüssig- und Schwergüter sowie Container. Drei trimodale Terminals stehen im 24/7-Betrieb für das Containerhandling zur Verfügung. Insbesondere für temperaturgeführte Lebensmittel bieten wir besondere Standortvorteile in der landwirtschaftlich geprägten Region Niederrhein.

    Kontakt
    Herr Rainer Anschlag
    Tel.:
  • Güterhäfen Icon
    Hafen Dorsten
    Anschrift:
    Schleusenstraße
    45768 Dorsten
    Beschreibung:

    Der Güterhafen in Dorsten ist Eigentum der Wirtschaftsförderung in Dorsten GmbH (WINDOR) und ist aktuell verpachtet. Mit der Dorstener Hafen-Speditionsgesellschaft betreibt die Firma Ruhrmann Logistik am Wesel-Datteln-Kanal den Hafen, der auf den Umschlag von Massengütern sowie auf Roll-on-/Roll-off-Verladungen spezialisiert ist. Die Nähe zum Interkommunalen Industriepark Dorsten/Marl gibt dem Güterhafen eine zusätzliche Bedeutung als Erschließungsträger. Schwerpunkt ist der Umschlag von Massegütern wie Kohle, Baustoffe und andere lose Güter. Für das Laden und Löschen stehen u.a. eine 10 Tonnen Krananlage sowie eine Bandanlage bereit. Auf dem Hafengelände sind umfangreiche Freilagerflächen vorhanden. Insgesamt umfasst der Hafen ca. 66.000 m² Fläche und ca. 28.600 m³ Wasserfläche, das Ufer ist ca. 2 km lang. Es gibt einen Freilagerplatz mit ca. 18.000 m² Massegut, sowie gedeckte Lagerplätze mit insgesamt ca. 3.000 m³. Die Hafentechnik besteht aus zwei Radladern, einem Portalkran sowie Derrik-Kran und einer Bandeverladeanlage.

    Kontakt
    Herr Andreas Schimanski
    Tel.:
  • Güterhäfen Icon
    Hafen Dortmund
    Anschrift:
    Speicherstraße 23
    44147 Dortmund
    Beschreibung:

    Der Dortmunder Hafen, Europas größter Kanalhafen, ist heute ein urbanes Logistikzentrum und Industriegebiet. Er übernimmt wichtige Funktionen für die Stadt Dortmund und ist Warendrehscheibe für das Ruhrgebiet, die angrenzenden Regionen, die Seehäfen Zeebrügge, Antwerpen, Amsterdam und Rotterdam (die so genannten ZARA-Häfen) sowie die deutschen Seehäfen.

    Kontakt
    Tel.:
  • Güterhäfen Icon
    Hafen Essen
    Anschrift:
    Hafenstraße 239 - 247
    45356 Essen
    Beschreibung:

    Der Hafen Essen ist ein zentraler Dreh- und Angelpunkt für den Güterumschlag inmitten des Ruhrgebiets. Jährlich wird hier rund eine Million Tonnen Schiffsfracht gelöscht oder geladen. Die trimodale Logistik sorgt dabei für nahtlose Transportprozesse - dank der direkten Anbindung des Hafens an Straße, Schiene und Wasserweg. Auf 1,2 Millionen Quadratmetern bietet der Hafen Essen eine erstklassige Infrastruktur: umfangreiche Lagerflächen und Standorte, hafeneigenes Gleisnetz für reibungslosen Bahnbetrieb, Stichhafenbecken und Parallelhafen mit insgesamt 63.000 m² Wasserfläche, vier leistungsfähige Brücken- und Portalkrane, Lage an der Bundeswasserstraße Rhein-Herne-Kanal unmittelbare Nähe zu den Autobahnen A 2, A 42, A 40 und der B 224. Neben der erstklassigen Infrastruktur bietet der Hafen einen Rundum-Service mit: Schiffsbuchung, Zollabwicklung, Löschzeiten-Koordination, Nachlauf-Organisation sowie Sonderkonditionen und Beratungsleistungen. Hauptumschlagsgüter sind: Flüssiggüter, Erze und Metallabfälle, Eisen, Stahl und NE-Metalle, Steine und Erden Altglas Böden bis zum Zuordnungswert Z2 (LAGA), Maschinen, Halb- und Fertigwaren.

    Kontakt
    Tel.:
  • Güterhäfen Icon
    Hafen Gelsenkirchen
    Anschrift:
    Am Stadthafen 45
    45881 Gelsenkirchen
    Beschreibung:

    Der Stadthafen Gelsenkirchen ist das führende, multimodale Verkehrszentrum in der Emscher-Lippe-Region. Der Hafen Gelsenkirchen gilt als einer der wichtigsten Mineralöl- und Getreideumschlagplätze im mittleren Ruhrgebiet. Er ist zugleich der umschlagmäßig größte Hafen am Rhein-Herne-Kanal und am Güterumschlag gemessen einer der größten Kanalhäfen Deutschlands. Der Gelsenkirchener Hafen umfasst eine Fläche von rund 1.200.000 m². Er ist mit zwei Hafenbecken für die Be- und Entladung von Industrie- und Handelswaren geeignet. Dabei ist der Handelshafen 500m x 75m groß und der Industriehafen umfasst eine Fläche von 900m x 60m. Umgeschlagen werden unter anderem folgende Güter: Mineralölerzeugnisse, Stahl- und Walzwerkerzeugnisse, Stahlschrott, Getreide, Malz, Schwerlastgüter, Massengut sowie massenhaftes Stückgut. GELSEN-LOG. ist der Betreiber des multimodal erschlossenen Hafen Gelsenkirchen und steht als kompetenter Partner für Logistiker, Spediteure, Produzenten sowie Verlader-, Transport- und Service –Unternehmen zur Verfügung.

    Kontakt
    Herr Franz-Josef Grefrath
    Tel.:
  • Güterhäfen Icon
    Hafen Hamm
    Anschrift:
    Hafenstraße 26
    59067 Hamm
    Beschreibung:

    In mehr als 100 Jahren hat sich der Hafen Hamm mit heute rund 1,5 Mio. Tonnen Schiffsgüterumschlag und rund 560.000 Tonnen Bahngüterverkehr jährlich sowie mit modernen Verlade-, Lösch- und Umschlaganlagen zu einem der größten öffentlichen Kanalhäfen Deutschlands entwickelt.

    Kontakt
    Tel.:
  • Güterhäfen Icon
    Hafen Herne
    Anschrift:
    Westhafen 27
    44653 Herne
    Beschreibung:

    Eingebettet in eine leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur bietet die WHE optimale Voraussetzungen für die Verbindung von Schiene, Schiff und Straße. Ein hochmotiviertes Team sorgt rund um die Uhr für nahtlose Logistik im konventionellen und kombinierten Verkehr. In unserer 100-jährigen Geschichte haben wir uns von Experten für Kohle und Koks zum kompetenten Logistikdienstleister entwickelt, der integrierte Lösungen für Massen- und Konsumgüterströme bereithält. Hinzu kommt das neue Terminal für bis zu 250.000 Ladeeinheiten. Gut kombiniert sind auch unsere Angebote: Ob Transport oder Distribution, Lagerung oder Instandhaltung – die WHE bietet Ihnen aus einer Hand das Beste für Ihr Gut.

    Kontakt
    Tel.:
  • Güterhäfen Icon
    Hafen Victor
    Anschrift:
    Westring
    44579 Castrop-Rauxel
    Beschreibung:

    Der Hafen Victor wurde als Werkshafen der ehemaligen Zeche Victor angelegt. Er liegt auf dem Stadtgebiet von Castrop-Rauxel in der Nähe von Schloss Bladenhorst. Auch heute dient der Hafen noch dem Kohleumschlag, der mit Hilfe von zwei Portalkrananlagen abgewickelt wird.

    Kontakt
    Tel.:
  • Güterhäfen Icon
    Hafen Waltrop
    Anschrift:
    Hafenstraße
    45731 Waltrop
    Beschreibung:

    Der Hafen Waltrop dient als Anlegestelle für Boote am Dortmund-Ems-Kanal.

    Kontakt
    Tel.:
  • Güterhäfen Icon
    Rhein-Ruhr-Hafen Mülheim an der Ruhr
    Anschrift:
    Duisburger Straße 78
    45478 Mülheim an der Ruhr
    Beschreibung:

    Der Rhein-Ruhr-Hafen Mülheim bildet mit seinen 220 ha Gesamtfläche das größte Gewerbegebiet. Angesiedelt sind dort rund 360 Unternehmen. Umgeschlagen im Hafen werden vor allem Schrott, Eisen, Stahl, Mineralöl und Getreide. Der Hafen liegt nur wenige Kilometer entfernt von der Ruhrmündung in den Rhein. Er ist schnell über den Schifffahrtskanal und die Schleuse Raffelberg erreichbar. Die Ruhr ist von Kilometer 0,01 (Anschluss Rhein) bis Kilometer 12,21 (Mülheim) als Bundeswasserstraße klassifiziert und für Fahrzeuge bis 135 Metern Länge ausgebaut.

    Kontakt
    Herr Hans-Hermann Paulsen
    Tel.:
  • Güterhäfen Icon
    Stadthafen Lünen
    Anschrift:
    Buchenberg 12
    44532 Lünen
    Beschreibung:

    Lünen zählt zu den logistischen Kernregionen in NRW. Ruhrgebiet, Sauerland, Ostwestfalen und Siegerland können erreicht werden. Über den Datteln-Hamm-Kanal und die europäischen Wasserstraßen sowie Schienennetze ist der Stadthafen zudem mit den wichtigsten wirtschaftlichen Zentren der großen ARA-Häfen und den norddeutschen Häfen verbunden. Zum Dienstleistungsportfolio des Hafens gehört auch die Lagerung, Kommissionierung, die Bearbeitung von Versandpapieren sowie die Ein- und Ausgangskontrolle.

    Kontakt
    Herr Andreas Hüsing
    Tel.: