Motiv Liegenschaftskataster (Quelle: N. Rischbieter)

Gemarkungen

Die Gemarkung stellt die größte Flächeneinheit des Liegenschaftskatasters dar. Sie lässt sich durch Fluren und Flurstücke weiter unterteilen und bildet eine eindeutige Kennzeichnung durch ihren individuellen Gemarkungsschlüssel. Mithilfe von Gemarkungen werden Grundstücke und Flurstücke zusammengefasst und erhalten eine Bezeichnung.

In der Karte anzeigen (Darstellung ab 1:150.000):