NZW Herten-Westerholt (Quelle: Projektgemeinschaft Westerholt 1 / 2)

Stadtplanung

Die kommunale Bauleitplanung ist ein formelles Instrument auf der Grundlage des Baugesetzbuchs (BauGB). Ihre Aufgabe ist die Vorbereitung und Leitung der baulichen und sonstigen Nutzung der Grundstücke in der Gemeinde. Die wichtigsten lokalen Planungsinstrumente sind der Flächennutzungsplan (FNP), der die zukünftigen Entwicklungen in seinen Grundzügen darstellt, und die Bebauungspläne (B-Pläne), in denen konkrete Festsetzungen über Art und Maß der baulichen Nutzung enthalten sind. Wichtig ist dabei, dass der FNP nur behördenverbindlich ist, während die B-Pläne als Satzung erlassen werden und somit unmittelbare Außenwirkung, d.h. Rechte und Pflichten, für den Bürger umfassen.

    Planung + Raum

    Bebauungspläne

    Die Bebauungspläne enthalten verbindliche Festsetzungen über Art und Maß der baulichen Nutzung für ein bestimmtes Gemeindegebiet.

    Erfahren Sie mehr

    Planung + Raum

    Flächennutzungspläne

    Eine flächenhafte Darstellung der beabsichtigten städtebaulichen Entwicklung liefern die Flächennutzungspläne (FNP) der Gemeinden.

    Erfahren Sie mehr

    Planung + Raum

    Zentrale Versorgungsbereiche

    Haupt-, Neben- und Grund- bzw. Nahversorgungszentren dienen der Gewährleistung und Erhaltung einer gerechten Versorgungsstruktur für die Bürger.

    Erfahren Sie mehr

    Planung + Raum

    Windenergievorranggebiete

    Welche Gebiete im Sinne des energetischen Strukturwandels vorrangig für die Nutzung von Windkraft vorgesehen sind, zeigen Ihnen die Karten im Bereich der Windenergievorranggebiete.

    Erfahren Sie mehr

    Planung + Raum

    Flächennutzungskartierung

    Die Flächennutzungskartierung (FNK) stellt die aktuelle Nutzung der Erdoberfläche im Kreis Recklinghausen und in Bottrop dar.

    Erfahren Sie mehr

    Information + Service

    Ansprechpartner

    Richten Sie Ihre Fragen zu den Schwerpunktthemen Wirtschaft, Planen und Bauen an die kommunalen Verwaltungen, Kammern und Verbände.

    Erfahren Sie mehr