(Quelle: Kreis RE)

Entwicklung der Siedlungsfläche

Die Region zwischen Emscher und Lippe hat in den letzten 200 Jahren einen großen Wandel erfahren. Durch die Industrialisierung haben sich aus vormals kleinen Dörfern und Städten hochverdichtete Siedlungsflächen entwickelt. Der Begriff Siedlungsfläche umschließt die Wohnbau-, Industrie-, Gewerbe-, Gemeinbedarfs- und Freizeitflächen sowie Flächen zur Ver- und Entsorgung für die kreisangehörigen Städte und die Stadt Bottrop. Die thematische Karte zeigt diese Entwicklung seit 1805.

In der Karte anzeigen: